SPD Hochfranken: Klaus Adelt zum Busunglück auf der A9

Landespolitik

Persönliche Stellungnahme

Dieses Busunglück auf der A9 zwischen Münchberg und Gefrees ist eine unfassbare schreckliche Katastrophe, die kaum in Worte zu fassen ist.
Meine Gedanken sind bei den Opfern, die urplötzlich und auf tragische Weise aus dem Leben gerissen wurden, bei den Verletzten sowie den Angehörigen, denen heute unvorstellbares Leid widerfahren ist. Ich wünsche Ihnen die notwendige Kraft, die sie brauchen.
Den Einsatz- und Rettungskräften vor Ort gilt mein ausgesprochener Dank. Ich muss mich nicht vor Ort davon vergewissern – ich weiß, dass sie trotz der traumatischen Ereignisse gewissenhaft ihrer Pflicht nachgehen und eine sehr gute Arbeit machen. Das hat unser aller Respekt verdient.
Mich macht dieser Unfall einfach nur fassungslos. Das ist ein tiefschwarzer Tag.