HOFER ZUKUNFTSGESPRÄCHE - 2. Themenforum "Wirtschaft bewirkt´s" am Dienstag, 10. Mai

Vorankündigung

Die Hofer Zukunftsgespräche, die im März auf Initiative von Eva Döhla starteten, gehen in die dritte Runde. Um 19 Uhr wird am 10. Mai im Saal der Metzgerei Max am Quetschenweg gemeinsam der Frage nachgegangen, wie Hof als Wirtschaftsstandort gestärkt werden kann und wie wir unsere Stadt für Unternehmen attraktiver machen können. "Dazu sind neben Unternehmern, Geschäftsleuten und wirtschaftsinteressierten Bürgern alle willkommen, die an den Zukunftsthemen ihrer Stadt jetzt mitarbeiten möchten", sagt OB-Kandidatin Eva Döhla.

Dieses zweite von insgesamt drei Themenforen trägt den Titel "Wirtschaft bewirkt´s". Es ist wie die anderen Zukunftsgespräche auch ergebnisoffen und keine parteipolitische Veranstaltung, sondern vielmehr eine besondere Form des Dialogs mit Bürgerinnen und Bürgern unter Verwendung spezieller Moderationswerkzeuge. Die Teilnehmer arbeiten in mehreren Gruppen selbst mit und legen die Zielsetzungen fest. Dieser neue Weg der Bürgerbeteiligung hat sich in anderen Bundesländern bereits erfolgreich bewährt. Hof ist die erste bayerische Stadt, in der dazu eingeladen wird.

Weitere Termine:
31. Mai "Marketing macht´s – gemeinsam für ein starkes Hof" um 19 Uhr in der FH Hof;
5. Termin und Abschlussveranstaltung der Hofer Zukunftsgespräche am 28. Juni.