LandespolitikSPD Hochfranken: Komm' auf ein Bier

Komm' auf ein Bier

mit Marietta Eder
(stellv. Landesvorsitzende der Bayern SPD)

und Jörg Nürnberger
(Bundestagskandidat)

Mittwoch 30. August 2017 - 18:00 Uhr
im Bauernhofcafe zur Geigersmühle
95233 Helmbrechts
(Wirtshausmusik mit klaus Müller)

Jeder Gast bekommt von unserem Kandidaten 1 Freigetränk

Veröffentlicht am 25.08.2017

 

LandespolitikSPD Hochfranken: SPD Hochfranken geht gestärkt aus dem Bezirksparteitag der Oberfranken SPD hervor

Ulrich Scharfenberg, der hochfränkische SPD Vorsitzende erhielt auf dem Bezirksparteitag der SPD das beste Stimmergebnis bei den Stellvertretern und ist wie bisher der direkte Stellvertreter der wiedergewählten Bezirksvorsitzenden und parlamentarischen Staatssekretärin Anette Kramme aus Bayreuth Auch bei den Beisitzerwahlen schnitten die Bewerber aus Hochfranken hervorragend ab. Mit Jörg Mielentz (Hof/Stadt), Jörg Nürnberger und Heike Bock (Wunsiedel) sowie Sophia und Sebastian Fischer (Hof/Land) ist Hochfranken zukünftig im Bezirksvorstand vertreten.

Veröffentlicht am 06.07.2017

 

LandespolitikSPD Hochfranken: Klaus Adelt zum Busunglück auf der A9

Persönliche Stellungnahme

Dieses Busunglück auf der A9 zwischen Münchberg und Gefrees ist eine unfassbare schreckliche Katastrophe, die kaum in Worte zu fassen ist.
Meine Gedanken sind bei den Opfern, die urplötzlich und auf tragische Weise aus dem Leben gerissen wurden, bei den Verletzten sowie den Angehörigen, denen heute unvorstellbares Leid widerfahren ist. Ich wünsche Ihnen die notwendige Kraft, die sie brauchen.
Den Einsatz- und Rettungskräften vor Ort gilt mein ausgesprochener Dank. Ich muss mich nicht vor Ort davon vergewissern – ich weiß, dass sie trotz der traumatischen Ereignisse gewissenhaft ihrer Pflicht nachgehen und eine sehr gute Arbeit machen. Das hat unser aller Respekt verdient.
Mich macht dieser Unfall einfach nur fassungslos. Das ist ein tiefschwarzer Tag.

Veröffentlicht am 03.07.2017

 

LandespolitikSPD Hochfranken: SPD-Fraktion setzt Gleichstellung aller Rettungskräfte durch

SPD-Fraktion setzt Gleichstellung aller Rettungskräfte durch Antrag wurde mit großer Mehrheit beschlossen

Alle ehrenamtlichen Rettungskräfte in Bayern haben künftig bei Einsätzen dieselben Rechte. Dabei geht es um den Anspruch auf Freistellung vom Arbeitsplatz, die Fortzahlung des Gehalts und die Erstattung von einsatzbedingten Kosten.

Die SPD Landtagsfraktion hat sich mit ihrem entsprechenden Antrag am Donnerstag im Landtag - gegen den ursprünglichen Widerstand der CSU - durchgesetzt.

Veröffentlicht am 10.06.2016

 

LandespolitikSPD Hochfranken: Sozialer Wohnungsbau: Nur 7,7 Prozent der bayernweit geförderten Sozialwohnungen liegen in Oberfranken

Sozialer Wohnungsbau: Nur 7,7 Prozent der bayernweit geförderten Sozialwohnungen liegen in Oberfranken

Oberfranken - Lediglich 7,7 Prozent der im Freistaat Bayern geförderten Miet-wohnungen in Mehrfamilienhäusern liegen in Oberfranken. Das geht aus einer schriftlichen Anfrage der vier oberfränkischen SPD-Landtagsabgeordneten Klaus Adelt, Inge Aures, Susann Biedefeld und Dr. Christoph Rabenstein hervor.
Während im Zeitraum von 2005 bis 2014 in ganz Bayern insgesamt 48.577 Sozialwohnungen mit einem Gesamtvolumen von 2,186 Milliarden Euro geför-dert wurden, lag die Zahl oberfrankenweit bei nur 3.750 Wohneinheiten.

Veröffentlicht am 31.05.2016

 

RSS-Nachrichtenticker