OrtsvereinSPD Hof-Stadt: Adventsfeier und Auszeichnung für treue Parteimitglieder

HOF - Im Rahmen einer Adventsfeier hat die Hofer SPD langjährige Mitglieder gewürdigt. Sie wurden mit Urkunden und Geschenken für 10 bis 75 Jahre Mitgliedschaft in der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands ausgezeichnet. Begleitet von Angehörigen sowie Genossinnen und Genossen aus den Ortsvereinen kamen die Jubilare im Hotel Falter in Unterkotzau zusammen. Der Kreisvorsitzende Jörg Mielentz würdigte den persönlichen Einsatz der Jubilare und ihr überzeugtes Festhalten an den Werten der Sozialdemokratie: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität.

Veröffentlicht am 14.12.2011

 

OrtsvereinElfriede Krebs erhält Max-Blumtritt-Medaille

Elfriede Krebs ist mit der Max-Blumtritt-Medaille geehrt worden. Sie hat die Medaille aus den Händen der Oberbürgermeisterkandidatin Eva Döhla und des SPD-Kreisvorsitzenden Jörg Mielentz erhalten. Die Max-Blumtritt-Medaille ist die höchste Auszeichnung der Hofer SPD. Die Medaille kann nur an SPD-Mitglieder vergeben werden, die sich in besondere Weise um die SPD im Kreisverband Hof-Stadt, in zivilgesellschaftlichen Organisationen und in der Hofer Kommunalpolitik verdient gemacht haben. „Elfriede Krebs hat in den letzten Jahrzehnten in allen diesen Bereichen gewirkt“, so Jörg Mielentz zur Begründung. Die Laudatio auf die Preisträgerin hielt der ehemalige SPD-Bundestagsabgeordnete Hans Büchler. Er hob Krebs jahrelange Tätigkeit im Hofer Stadtrat hervor, in dem sie die SPD vertreten hat. Darüber hinaus war sie gewerkschaftlich engagiert und sei bis heute aktiv in der Seniorenarbeit der SPD. Ein großer Teil der heutigen ehrenamtlichen Arbeit widme Elfriede Krebs der Deutsch-Finnischen Gesellschaft. „Auch beruflich war sie mit der SPD verbunden. Sie war meine Mitarbeiterin in meinem Wahlkreisbüro. Ohne Elfriede wäre ich nicht so erfolgreich gewesen. Darüber hinaus hat sie eine tolle Eigenschaft gehabt: Man konnte sich mit ihr richtig gut und konstruktiv streiten. Sie ist eine Persönlichkeit, die ihren Überzeugungen stets treugeblieben ist“, so Büchler.

Oberbürgermeisterkandidatin Eva Döhla dankte Elfriede Krebs für ihr bis heute anhaltendes Engagement. „Die Stadt Hof hat Dich bereits für Dein kommunales Engagement mit der Goldenen Bürgermedaille ausgezeichnet. Nun ehren wir Dich für Dein sozialdemokratisches und zivilgesellschaftliches Engagement. Du bist Vorbild für uns alle“, so Döhla.

Elfriede Krebs, bedankte sich für die Auszeichnung und ließ ihre Erinnerungen in einer kurzweiligen Rede mit vielen Anekdoten Revue passieren.

Veröffentlicht am 13.12.2011

 

Ortsverein„Goldgräberstimmung“ im Landkreis Hof. Die SPD lud zur Podiumsdiskussion über die Kommunalisierung der Energiewende ein

Dass die Energiewende längst in Stadt und Landkreis Hof angekommen ist, zeigte eine hierzu stattfindende Podiumsdiskussion in der Gaststätte des Theresiensteins. Unter der Thematik „Kommunalisierung der Energiewende“ lud die Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK) in Bayern e.V., im Rahmen ihrer diesjährigen Landeskonferenz, in Zusammenarbeit mit dem SPD-Kreisverband Hof-Stadt zur Diskussion. „Wie sind die Kommunen auf die Energiewende vorbereitet und können sie überhaupt einen Beitrag dazu leisten? Was können die Stadtwerke konkret tun und bedeutet eine Kommunalisierung auch eine Demokratisierung der Energieversorgung?“ Diese eingangs von Moderatorin Eva Döhla, SPD-Oberbürgermeisterkandidatin, aufgeworfenen Fragen standen an diesem Abend im Mittelpunkt des Podiumsgesprächs, zu dem eigens fünf Experten geladen waren. Die rege Teilname der zahlreich erschienenen interessierten Bürgerinnen und Bürgern zeigte indes die „enorme Schwungkraft« die dieses Thema in sich birgt, so Podiumsteilnehmer Thomas Roy.

Veröffentlicht am 22.11.2011

 

OrtsvereinSPD gratuliert Milli Diessner zum 90. Geburtstag!

Ein sozialdemokratisches Urgestein feiert Geburtstag: Milli Diessner wird 90! Zu diesem runden Geburtstag gratulieren Oberbürgermeisterkandidatin Eva Döhla mit Sohn Ariel, SPD-Stadträtin Heidemarie Schwärzel und SPD-Kreisvorsitzender Jörg Mielentz (von links nach rechts). Milli Diessner, die 1921 im Sudentenland geborgen wurde und in jungen Jahren nach Hof kam, ist seit über 60 Jahren engagiertes Mitglied in der SPD und in der Gewerkschaft. Milli Diessner, die sich ihr ganzes Leben für andere Menschen und Gerechtigkeit eingesetzt hat, arbeitet zuletzt als Chefsekretärin beim Roten Kreis in Hof. Für ihr Engagement für die Seniorinnen und Senioren in Hof, sie war die erste Vorsitzende des Hofer Seniorenbeirates, wurde sie mit der Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland geehrt. Die drei Vertreter der Hofer SPD wünschen Milli Diensser zu ihrem runden Geburtstag alles Gute und für die nächsten Jahre weithin viel Kraft und Gesundheit.

Veröffentlicht am 15.11.2011

 

OrtsvereinDer Rote Grill - Treffen mit Imbiss am Spielplatz Mittlerer Anger

Auf dem Spielplatz am Mittleren Anger, dort wo die bunte Mosaikschlange durch den Sand kriecht, hatte der neue „Rote Grill“ der Hofer SPD kürzlich Premiere. Der Grill wurde angeschürt und mehr als 50 Leute kamen vorbei, um bei einem Paar Bratwürste zu reden und sich zu informieren. Anlass für das kleine Spielplatzfest waren Renovierungsarbeiten, die der SPD Ortsverein Hof Mitte unter dem Vorsitz von Eva Döhla durchgeführt hatte. Die Erdhügel an der Hängebrücke wurden mit einer neuen Grundlage befestigt und gefährlich Kanten beseitigt. Viele Kinder, Eltern und Nachbarn folgten der Einladung der Spielplatzpatin und OB-Kandidatin Eva Döhla an den „Roten Grill“ und überlegten dort, wie der Spielplatz weiter verbessert werden könnte. Der Erlös aus dem Bratwurstverkauf wurde noch aufgestockt und so kamen über 100 Euro zusammen, die in Absprache mit den städtischen Behörden in den Spielplatz investiert werden. Als nächstes soll der Rote Grill unter dem Motto „Mehr als heiße Luft“ in Moschendorf Station machen. Zeit und Ort werden noch bekannt gegeben.

Veröffentlicht am 19.09.2011